Der Thomanhof existiert - urkundlich belegt seit dem Jahr 1385 - und ist seit vielen Generationen im Besitz unserer Familie.

Er besteht aus dem Wohnhaus und dem Stallgebäude.
Der Thomanhof ist umgeben von unseren Wiesen und Feldern, die sich nordseitig bis zum Soleleitungsweg ausdehnen.

In den letzten Jahren wurden im Obergeschoß zwei Ferienwohnungen ausgebaut (Fewo "Steinberg" und Fewo "Reiteralm") und - im Jahr 2013 - eine dritte Ferienwohnung (Fewo "Watzmann") im Dachgeschoß.

Einen Eindruck von unserem Haus und der unmittelbaren Umgebung
können Sie sich
an Hand der folgenden Bilder-Galerie verschaffen:

  • Thomanhof
  • Thomanhof
  • Thomanhof
  • Thomanhof
  • Thomanhof
  • Thomanhof
  • ThomanhofThomanhof-Kapelle
  • ThomanhofBlick zum Watzmann
  • ThomanhofBlick zur Reiteralm
  • Thomanhof
  • ThomanhofBlick vom Soleleitungsweg
  • Thomanhof
Thomanhof1 Thomanhof2 Thomanhof3 Thomanhof4 Thomanhof5 Thomanhof6 Thomanhof7 Thomanhof8 Thomanhof9 Thomanhof10 Thomanhof11 Thomanhof12

"Thomanhof-Panorama" von der Soleleitung
(Das Bild können Sie per Click vergrößern)

Der Thoman-Kaser auf der Kallbrunnalm

(Die Bilder-Galerie können Sie per Click vergrößern)

Zum Thomanhof gehört auch eine Alm, der "Thoman-Kaser" auf der Kallbrunnalm.
Sie liegt auf einem weit-flächigen Bergwiesengelände in etwa 1450m Höhe oberhalb von Weißbach bei Lofer in Österreich. 
Unsere Kühe und Kälber sind den Sommer über - etwa von Juni bis Mitte-September - auf dieser Alm. 
Die Kallbrunnalm ist auch ein beliebtes Ziel für eine Bergwanderung. Sie ist in etwa 2 Stunden vom Hirschbichl erreichbar. 
(Von Ramsau-Hintersee zum Hirschbichl können Sie bequem mit dem Wanderbus fahren.) 
Von der Kallbrunnalm haben Sie eine beeindruckende Aussicht sowohl auf die südlichen Berchtesgadener Berge - vom Kammerlinghorn über die Hocheisgruppe zum Seehorn und zum Hundstod, als auch auf die Leoganger Steinberge und das vergletscherte Kitzsteinhorn.

Winter in der Ramsau

(Die Bilder-Galerie können Sie per Click vergrößern)

Im Winter können Sie die herrliche Landschaft des Ramsauer Tales auf viel-fältige Art und Weise erleben.
Sie können beispielsweise:
Skifahren am Hochschwarz-eck, am Götschen oder am Jenner,
Langlaufen auf den Loipen am Hochscharzeck, am Taubensee oder am Aschauer-Weiher,
Rodeln vom Toten Mann, von der Eckaualm oder von Kühroint.
Oder Sie genießen einfach nur die Natur bei einer Winterwanderung am Soleleitungsweg, am Hintersee, im Klausbachtal oder auf dem Weg zur Mordaualm.